GRAPE LED/DMX-Winde

3D-LED-kinetic „KiSy-Grape“

Wer in der „Stadt der Engel“ auf sich aufmerksam machen möchte muss im Hollywood der Superlativen schon einiges aufbieten. Gelegen im weltbekannten Stadtteil von Los Angeles ist der neue Lure vormals Cabana Cub eine der 1. Adressen für Nachtschwärmer und auch seit 20 Jahren „die Adresse“ für Events und Aftershow Party´s die es in Hollywood durch die ansässige Filmindustrie und Plattenlabels zu genüge gibt. Aufgrund der verschiedensten Anforderungen an diese Event-Location wurde der international renommierte Lichtdesigner Stephen Lieberman beauftragt, dem „LURE“ einen besonderen Look & Feel mit großer Flexibilität zu verleihen, so dass die Location den Events entsprechend immer wieder neu gestaltet werden kann. Für das Re-Design eines so renommierten Clubs wie das „LURE“ war Liebermann auf der Suche nach etwas Außergewöhnlichem. Fündig wurde er bei der Firma AUDIO-VISUAL NETWORK GmbH.

„In einem Gespräch habe ich Stephen von unseren neuen „LED´s Move“ Produkten berichtet und einer aktuellen Produktion, deren Hauptbestandteil eine bewegliche Lichtdecke aus LED-Elementen war. Er war sofort begeistert und so haben wir mit der Planung begonnen die Produkte an die Anforderungen des „LURE“ anzupassen.“, so Christoph Muessener Geschäftsführer von AUDIO-VISUAL NETWORK.

Das Ergebnis dieser geschäftlichen Symbiose kann sich mehr als sehen lassen. 94 motorisch fahrbare LED-Objekt verleihen dem „LURE“ nun einen 3-dimensionalen Ausdruck. An den in der Decke montierten Winden befinden sich jeweils eine Kugel, mit interner 30W RGBW-LED Beleuchtung. Die einzelnen LED-Kugeln haben einen Durchmesser von 60 cm und können frei vertikal verfahren werden. Die in einer Matrix angeordneten LED-Kugeln können in Höhe, Geschwindigkeit, Farbe und Luminanz einzelne als Pixel oder als Gruppe angesteuert werden.

Die Kombination aus Bewegung und Animation ermöglicht die dynamische Gestaltung von Flächen und Formen und Bewegungen. Jede einzelne LED-Kugel kann monochrome, als ein gesamter Pixel, oder als eine in 1/4 eingeteilte Kugel mit 4 Pixel angesteuert werden, was die 3-Dimensionalität noch einmal erhöht und Farbverläufe in der Kugel ermöglicht.